Das echte Gespräch bedeutet:
aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du klopfen.

Albert Camus

Systemische Paarberatung

Ein Paar verbunden und doch getrennt

Jeder Mensch bringt in seine Beziehung seine eigenen Werte, Glaubenssätze und Lebenserfahrungen mit ein. Dies führt häufig, gepaart mit einer unzureichenden oder unangemessenen Kommunikation, zu partnerschaftlichen Krisen aus denen Paare ohne fremde Hilfe nur schwer heraus kommen. Weiterhin können belastende Lebensereignisse zu Krisen führen und sich negativ auf die Beziehungsdynamik auswirken.

Weitere Konfliktmöglichkeiten auf der Paarebene können unterschiedliche Erziehungsvorstellungen, Eifersucht oder emotionale Erpressung, Verlustängste, seelische oder körperliche Gewalt oder auch co-abhängige Beziehungsmuster sein.

Die Art der jeweiligen Kommunikation und der individuelle Umgang mit Konflikten hängt stark mit früheren Beziehungserfahrungen oder von den individuellen Prägungen ab. In scheinbar unklärbaren Konfliktsituationen entstehen Verletzungen und gemeinsames und konstruktives Sprechen fällt immer schwerer. Oft bleibt dann nur die Flucht aus der Beziehung.

In der Paarberatung steht das Erkennen dessen, was jedes Individuum in die Beziehung mitbringt, an erster Stelle.

Das Erkennen, Aussprechen und Anerkennen der individuellen Wünsche, die Erarbeitung der Ziele in Bezug auf die eigene Entwicklung und der Bezug auf die Partnerschaft, bringt bereits eine große Bewegung in die Beziehung.

Wesentlich ist ebenfalls das Verstehen von Prägungen, Kommunikations- und Streitmustern bei sich und dem anderen. Es geht um die Akzeptanz, dass der Partner anders ist; dass er in einigen Bereichen andere Bedürfnisse und Wünsche hat, dass er anders denkt und fühlt.

Gleichgültig wie viel man mit dem geliebten Menschen gemeinsam hat, gleichgültig wie groß die Liebe ist, die man für ihn empfindet – er bleibt doch ein anderer, ein in weiten Teilen fremder Mensch. Dies zu akzeptieren und gleichzeitig dem anderen tief verbunden zu bleiben, das ist eine der schwierigsten Aufgaben, an der zwei Liebende wachsen können.

Schriftzug zur Biografiearbeit "Share your story"

Biografiearbeit für Paare

Im Alltag einer Partnerschaft richtet sich in Krisenzeiten der Fokus oft eher auf das Belastende oder Trennende statt auf Gemeinsamkeiten. Der wertvolle Schatz jeder Beziehung, den Partner als Spiegel zu nutzen oder voneinander und miteinander zu lernen und zu wachsen soll wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt werden. Dafür werden gemeinsam die Biografien beider Partner wertschätzend und mit einem ressourcenorientierten Blick betrachtet und genutzt.

In der Paarberatung zielen neben einer Kurzintervention Modul- und Paketangebote darauf ab, Ihnen eine professionelle Begleitung zu erschwinglichen Kosten zu ermöglichen. Paar- und Einzelgespräche können kombiniert werden. So könnten Sie in den Einzelgesprächen Anliegen und Wünsche vorbesprechen, eigene Themen erst einmal für sich bearbeiten oder an einer angemessenen Gesprächskultur arbeiten.

Auf Wunsch kann im Rahmen der Paarberatung mein Kollege Kay Leutner hinzugezogen werden.